Radtouren am Ostseestrand oder durch die traumhafte Boddenlandschaft

Nahezu alle Deiche in Zingst und Umgebung sind mit dem Rad zu befahren. Die Tourvorschläge teilen sich in die jeweiligen Himmelsrichtungen auf und geben Informationen zum Streckenverlauf, Dauer (bei 15 km/h) Sehenswürdigkeiten und Rastmöglichkeiten. Es gibt keine Steigungen, nur zuweilen kräftigen Wind. Tipp: zuerst Strecke gegen den Wind wählen, der Heimweg fällt leichter.

Radfahren

Viele Fahrgastschiffe und alle Buslinien transportieren von Mai bis September Räder auf einem separaten Anhänger.

Kinderanhänger und Räder mit Dreigangschaltung sind ab 10 € pro Woche in der Nähe Ihrer Unterkunft auszuleihen. Zunehmend sind auch E-Bikes im Angebot.

Einige Radstationen bringen und holen die Räder ins Urlaubsdomizil in Zingst. Eine Vorbestellung ist möglich.

Shop 8 »
mit vier Standorten in Zingst

Verleih Juchatz »
neben der Wohnanlage "Achtern Diek" am Ostende von Zingst

Fahrrad-Neumann »
Zentrum-Klosterstraße

Nationalpark

Routenvorschläge

Zingst: Rundkurs um Zingst auf Bodden- und Seedeich, ca. 12 km

Pramort: Richtung Osten, auf dem Seedeich bis Sundische Wiese (Einkehr im "Schlösschen), dann auf dem Deich bis zum Kranich-Beobachtungsplatz oder Aussichtspunkt "Hohe Düne", Rückweg alternativ ab Sundische Wiese über den Boddendeich, ca. 35 km

Leuchtturm am Weststrand: Richtung Westen, Seedeich nach Prerow, dann durch den Wald, Cafe am Leuchtturm und Rundwanderweg (3 km Nationalpark), ca. 30 km

Rundtour um die Boddenkette: Fuhlendorf-Ribnitz-Ahrenhop-Wiek, ab Ahrenhop wahlweise durch den Darsswald (windgeschützt) oder am Bodden entlang, ca. 85 km, in der Saison kann die Strecke mit dem Ausflugsschiff abgekürzt werden

Barth: Richtung Süden, auf und neben dem alten Bahndamm, dann entlang des Boddens bis nach Stralsund ca. 90 km möglich, aber auch Rückreise nach Zingst ab Barther Hafen nach Zingst, einfache Tour ca. 15 km